Monatsrückblicke

2018 Februar Operationen

Der Februar zog sich ein bisschen wie Kaugummi. Denn leider musste ich am 05.02.2018 nochmal nachoperiert werden. Der pathologische Befund hat ergeben, dass noch Resttumorzellen in mir sein könnten und empfahl deshalb einen großzügigeren Ausschnitt, der dann auch erfolgte. In meiner ersten OP wurden auch Lymphknoten entfernt, um zu kontrollieren, ob diese befallen waren. Sie… Weiterlesen 2018 Februar Operationen

Monatsrückblicke

2018 Januar Rückschläge

Als ich zusammen mit der Diagnose anfing, dass Internet leer zu lesen, traf ich nach intensiver Suche immer mehr Frauen, denen es so ging wie mir selbst. Eine davon war Kim (www.kimspiriert.de). Ich verschlang ihren Blog, ihre Youtube-Videos und ihren Instagram Account. Je länger ich las, desto mehr half es mir, mich selbst wieder aufzurichten… Weiterlesen 2018 Januar Rückschläge

Monatsrückblicke

2017 Dezember Die Glatze

An meinem Hochzeitstag hielt ich also das erste Büschel Haare in meiner Hand. Es deutete sich schon an, denn die Harre werden kurz vor dem Aufallen ganz trocken und struppig. Darauf war ich vorbereitet, denn einige Tage vorher stand ich mit einem Perückenrezept in einer kleinen Perückenmacherei. Dort kamen zwei Perücken in die engere Auswahl,… Weiterlesen 2017 Dezember Die Glatze

Monatsrückblicke

2017 Dezember Just married

Wenn die Hochzeit der schönste Tag im Leben sein soll, dann wollen wir niemals heiraten. Wer von uns die Idee hatte und ob es pragmatische, oder romantische Gründe gab- von allem war etwas dabei. Eine Hochzeit hatten wir immer wieder im Sinn, aber in jenem Dezember wollten wir es unbedingt. Es tat gut, dieser Aktionismus… Weiterlesen 2017 Dezember Just married

Monatsrückblicke

2017 November Es ist surreal

Die folgenden Wochen stand ich neben mir. Obwohl ich gedanklich meine Familie an meinem Grab weinen sah, schaffte ich es, weitere Termine zu vereinbaren. Überall liest man, dass Frauen sich frohen Mutes in den Krebskampf begeben haben. Das war bei mir nicht so. Ich fiel erstmal in ein tiefes und dunkles Loch. Ich las das… Weiterlesen 2017 November Es ist surreal

Monatsrückblicke

2017 November Es ist Krebs

Als ich der Vertretungsärztin gegenüber saß und mein Problem schilderte, bat sie mich resolut auf die Liege an den Ultraschall. "Eindeutig eine Zyste. Beobachten wir" und so schnell wie die Behandlung losging, war sie auch wieder vorbei. Bis heute weiß ich nicht, warum ich am Fahrstuhl wieder kehrt machte, um bei meinem Gynäkologen einen neuen… Weiterlesen 2017 November Es ist Krebs

Monatsrückblicke

2017 Oktober Ist es ein Knoten?

Elternabend, Kinderturnen, Plätzchen backen, Laterne laufen, Helloween und bei der Arbeit eine wahnsinnige Anspannung. Ich leitete gerade ein Projekt. Die Projektphase "Tal der Tränen" war in greifbare Nähe gerückt und es war mir eine Herzensangelegenheit diese so gut wie möglich vorzubereiten und Ausfälle so zu planen und zu kalkulieren, dass sie den laufenden Betrieb nicht… Weiterlesen 2017 Oktober Ist es ein Knoten?

Monatsrückblicke

2017 Juli Die Krebsvorsorge

Wie es manchmal so ist und sein muss, war ich zur Kontrolle bei meinem Gynäkologen. Ganz offen gesagt, denn wir sind ja hier unter uns, war ich auf dem Weg dorthin, damit er meinen Unterleib untersucht. Seit Monaten bemühte ich mich um eine Spirale, aber diverse Zysten ließen es bisher nicht zu. Was blieb mir… Weiterlesen 2017 Juli Die Krebsvorsorge

Allgemein

Erster Blogbeitrag

Als ich an Krebs erkrankte und meine erste Krankmeldung abgegeben habe, da versuchte ich noch das Positive an allem zu sehen. Schließlich kannte ich mich selbst ziemlich gut- es galt zu verhindern, dass mir vor lauter Krebs die Decke auf den Kopf fällt. Also nahm ich mir viele Dinge vor, die ich unbedingt schon immer mal machen wollte: